Drachenblog
Hilshof Logo
0
0
0
s2smodern
powered by social2s
In diesem Frühjahr und Frühsommer war unser Gemüsegarten ein wahre Pracht. Regen Sonnen waren in ausreichender Menge vorhanden und so wuchsen Blumen und Gemüse gleichermaßen freudig.
 
Überall zwischendrin schlängelten sich die Wildkräuter, was Bienen und Menschen gleichermaßen freute. Die Schnecken, besonders die Spanischen Wegschnecken hielten sich zurück - oder wurde kurzerhand von unserer Laufententruppe, der wahren Schneckenpolizei, aufgefuttert.
 
Ganz früh hatten wir dieses Jahr schon eine reichliche Spinaternte...
 
 
 
Im Vordergrund 2 Kartoffelsorten: die rotschalige Laura und Blue Salad. dahinter Ringelblumen, die dieses Jahr so früh blühten, weil sie im Winter erst gar nicht abgefroren waren.
 
Mutterkraut, Dicke Bohnen, Rhabarber, Dost und Gelbfeberich. Die Brennesselwand dahinter verhindert den Einflug von neugiereigen Hühnern und schenkt uns gesunde Samen.
 
 
Der im März oder so neugezogene Zaun zu den Nachbarn (hier von Nachbarseite betrachtet) wird derzeit überwuchert von Wicken, Kapuzinerkressen, Sonnenblumen, Lein und Spargel im Garten....
 
 
 
 
Der Wilden Karde sollt eich eigentlich einen eigenen Eintrag gönnen, sovieles gibt es darüber zu berichten....
Trotzdem - ein kleiner Einblick in die Schönheit dieser Pflanze!
 
Die Karde im Garten im Juni.......
 
 
Und im Vorgarten im Juli...... blühend und besucht :o)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
0
0
0
s2smodern
powered by social2s

Aktuell sind 420 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.