Drachenblog
Hilshof Logo
Die Ouessantschafe gelten als saisonale Schafrasse. Da wir dieses Jahr keine Lämmer wollten, haben wir die Auen in der Brunftzeit von Oktober bis Ende April von den Böcken getrennt gehalten. Einige Böcke haben wir schlachten lassen - andere warteten auf den Frühling auf einer anderen Weide.  Im Mai wurden dann 2 Böcke wieder zu den Damen gelassen, was auch sehr friedlich ablief - manche Dame wurde beschnuppert, aber nix erinnerte an das Brunftgehabe im vorletzten Herbst. hm ja - als dann Ende Juni geschoren wurde, hatten 2 Auen schon ein kräftiges Euter, was mich doch ein wenig stutzen ließ und den Scherer zu Gelächter animierte. Mit Schafen kommt eben immer alles anders als gedacht - und bei uns ja sowieso.
 
Mitte September war es dann soweit: am 17. und 19. 9. erblickten die ersten 2 Lämmer das Licht der Welt. 2 Wochen später kamen noch 2 weitere. Nur die jüngsten beiden Damen hatten sich wohl vor den Böcken gut versteckt - denn sie blieben schlank, ohne Milch und ohne Lamm. Nun haben wir doch glatt 4 Herbstlämmer: 3 Auenlämmer und 1 Bocklamm.  Bei allen Geburten war ich dabei. Und es ist wie immer ein Wunder. Gut, daß es so ein warmer, milder Herbst war.
 
 
 
15 Minuten später:
 
 
 
 
 
 
 

Aktuell sind 79 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.